Die KDStV Vasgovia wurde am 13. Januar 1960 in Landau gegründet. Damals gab es noch nicht die Universität, sondern die "Pädagogische Hochschule". "Vasgovia" ist die latinisierte Form des Wortes "Wasgau". So nennt sich die Region der Pfalz, in der Landau liegt.

Vasgovia hatte durchaus Konkurrenz im "Kampf" und Mitglieder. So gab es damals noch die Studentenverbindung "Pascalia", die dem KV (Kartellverband) angehörte. Offiziell existiert diese Verbindung immer noch als Altherrenverband, jedoch gibt es keine Aktivitas mehr, die an der Universität studiert. Daneben gab es auch die "Freie Burschenschaft Staufia Trifels". Für diese Burschenschaft gilt ähnliches wie für die oben genannte KV-Verbindung.

In den Cartellverband (CV) wurde die KDStV Vasgovia im Jahr 1967 aufgenommen. Mittlerweile tragen wir die Hausnummer 105 (die Hausnummern werden nach dem Beitrittsjahr in den Cartellverband vergeben). Seit Beginn der 90er Jahre haben wir auch ein Verbindungshaus in Landau. Dies wurde ermöglicht durch freiwillige Arbeitseinsätze vieler Vasgoven und die freundliche Hilfe von verschiedenen Firmen aus Landau und Umgebung.

Vasgovia existiert nun seit über 50 Jahren - und wir alle hoffen, dass es noch viele weitere Jahre werden. Selbstverständlich sind Gäste jederzeit willkommen, die uns und Vasgovia kennen lernen möchten. Auf unserem Verbindungshaus in der Boelckestraße 3 in Landau gibt es meistens noch freie Zimmer, welche sofort bezogen werden können. Wer Interesse daran hat, sollte dem folgenden Link folgen: Kontakte

Eine Bemerkung noch am Rande: die kursiv geschriebenen Wörter kann man sich unter dem Menüpunkt Lexikon erklären lassen.